BlueNite Programm » » Kristjan Randalu - Piano Solo
Thursday, 20.10.2022
20:00 Uhr
Wormser Theater, Worms
Solo Konzert des estnischen Jazz-Pianisten - in Kooperation mit der Stadt Worms
RandalufotoKaupoKikkasfDSC01557vkomp2

 

Kristjan Randalu gehört zu den gefragtesten Pianisten seiner Generation und wird für sein richtungsweisendes Schaffen sowohl im improvisatorischen Kontext des Jazz als auch im traditionelleren Rahmen der klassischen Musik weltweit hoch angesehen – die Pianolegende Herbie Hancock bezeichnet ihn sogar als „überwältigenden Klavierspieler“. Neben der Arbeit am eigenen Repertoire kontemporärer Jazzmusik sowie diversen Kollaborationen mit etlichen Generationen geachteter Musiker, wie zum Beispiel mit ECM-Labelkollege Trygve Seim oder Saxophonist David Liebman, hat Randalu seine Musik auf den renommiertesten Bühnen der Welt präsentiert. Gleichzeitig wird er als virtuoser Interpret zeitgenössischer und klassischer Musik geachtet und tritt mit weltbekannten Orchestern und Dirigenten auf.
1978 in der estnischen Hauptstadt Tallinn als Sohn zweier Pianisten geboren, zog Randalu mit seiner Familie bald nach Deutschland, wo er in Karlsruhe und Köln Klavier studierte, bevor er an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart den Master absolvierte. Seine Studien führten ihn anschließend zu angesehenen Musikhochschulen wie der Royal Academy of Music in London sowie der Manhattan School of Music, wo Randalu, unter anderen, von hochgeschätzten Pianisten wie John Taylor, Django Bates und Kenny Barron unterrichtet wurde.
Über die Jahre ist Randalu mit zahllosen Spitzenmusikern aufgetreten und hat mit zeitgenössischen Vorreitern im Jazz und darüber hinaus zusammengewirkt. Zu einer langen Liste an musikalischen Partnern gehören Oudspieler Dhafer Youssef, Schlagzeug-Virtuose Ari Hoenig und Trompeter Nils-Petter Molvær sowie Ngyuên Lê, Christian McBride und Gilad Hekselman. Das 2018 erschienene Album Absence (im Trio mit Gitarrist Ben Monder und Schlagzeuger Markku Ounaskari) repräsentiert Randalus Debüt als Bandleader für das umworbene ECM Label und wurde rundum gerühmt – Jazzwise hebt die „meteorologische Launenhaftigkeit“ der Musik auf dem Album als „gleichzeitig leidenschaftlich und gekonnt“ hervor, während DownBeat ihn sogar als „Säule der Stabilität“ bezeichnet, die „offensichtlich zu atemberaubenden technischen Vorstellungen und Showmanship fähig ist“.
Als Komponist verweist Randalu auf den erheblichen Einfluss seiner Mentoren Erkki-Sven Tüür und Tõnu Kõrvits, deren scharfsichtiger Umgang mit Form und harmonischer Struktur in seiner eigenen Musik wiederzuerkennen ist. Der präzise Vortrag und das ausdrucksvolle Spiel gehören zu seinen vielen Stärken und kommen auch im Kontext der klassischen Musik zum Tragen. So spielte Randalu zum einen unter prominenten Dirigenten wie Kristjan Järvi und Dennis Russell Davies und zum anderen mit wichtigen Ensembles wie dem London Symphony Orchestra und dem Tallinn Chamber Orchestra.
Mit einem Katalog von über 40 Alben (darunter eines Grammy-nominiert) und zahlreichen Auszeichnungen in seinem Namen (darunter „Jazzmusiker des Jahres“ und „Jazzkomponist des Jahres“ in Estland), wachsen Umfang und Qualität von Randalus Schaffen stetig und im Einklang mit seiner international immer bedeutender werdenden Stimme.

Band-Homepage: https://www.randalu.com/

Details zum Veranstaltungsort

Wormser Theater
Rathenaustr. 11
67547 Worms
Telefon: 06241-2000-450
Telefax: 06241-2000-449
info@das-wormser.de
Homepage

Weitere BlueNite-Veranstaltungen: Wormser Theater, Worms

Hier erhalten Sie Tickets

TicketService Worms
Kultur und Veranstaltungs GmbH Worms
Rathenaustraße 11
67547 Worms
Telefon: (0 62 41) 2000-450
sandra.feck@das-wormser.de
Homepage
Ticket-Regional
Homepage